Loading...

Compleo erhält rund 45 Mio. Euro vom E.ON-Konzern im Rahmen der Kaufpreisanpassung

Vereinbarte Zahlung planmäßig erhalten | Regelungen aus dem Kaufvertrag final abgeschlossen

Dortmund, 14. Juni 2022: Compleo Charging Solutions AG („Compleo“) schließt im Zuge der Akquisition der innogy eMobility Solutions GmbH  (ieMS) die letzten Regelungen und Anpassungen aus dem Kaufvertrag zu den sogenannten Closing Accounts ab. Die daraus resultierende Zahlung von E.On an Compleo wurde für das 1. Halbjahr 2022 vorgesehen und erfolgt damit jetzt planmäßig. Die Gesamtsumme beträgt nach Berücksichtigung aller Vereinbarungen aus dem Kaufvertrag rund 45 Mio. Euro. Darüber hinaus reduzieren sich die vertraglich vereinbarten und möglichen Earn-Out Zahlungen von 16 Mio. Euro auf rund 15 Mio. Euro. Damit ist die im letzten Sommer angestoßene Akquisition von ieMS erfolgreich abgeschlossen.

Rückblick: Die Absichtserklärung (Term Sheet) über den Erwerb von 100 Prozent der Anteile an der innogy eMobility Solutions GmbH wurde bereits im Juli 2021 veröffentlicht. Der Abschluss der Transaktion, mit der die ieMS zu Compleo überging, erfolgte zum Jahreswechsel 2021/2022. Durch die Akquisition entstand einer der führenden Komplettanbieter für Ladetechnologie in Europa. Mit dem Kauf übernahm Compleo in einem share deal sowohl die gesamte Belegschaft, sämtliche Kundenbeziehungen von ieMS sowie deren Tochtergesellschaft im Vereinigten Königreich. Die dabei übernommenen Gesellschaften wurden zum 1. Januar 2022 vollständig konsolidiert und firmieren seit Anfang des Jahres auch unter der Marke Compleo.

Mit der Akquisition sichert sich Compleo sowohl Zugang zum vielversprechenden SaaS (Software-as-a-Service)- als auch zum transaktionsbasierten Geschäftsmodell, deren starkes Wachstum ein wichtiger Baustein für die künftige Umsatzentwicklung des Dortmunder Unternehmens darstellt. „Wir freuen uns, dass wir das Übernahmeprojekt erfolgreich abschließen konnten. Ein besonderer Dank gilt den Kolleginnen und Kollegen von E.ON, die in den letzten Monaten mit uns intensiv und erfolgreich an dieser Transaktion mitgewirkt haben.“, so Georg Griesemann, CEO der Compleo Charging Solutions AG. „Mit E.ON haben wir auch für die Zukunft weiterhin einen starken Partner und Kunden an unserer Seite“, so Griesemann. „Gemeinsam ergänzen wir uns hervorragend am Markt, um die Mobilitätswende in ganz Europa voranzutreiben“, ergänzt der Compleo-Vorstand.

 

Über Compleo

Compleo Charging Solutions AG ist einer der führenden Komplettanbieter für Ladetechnologie in Europa. Das Unternehmen unterstützt seine Geschäftskunden mit seinen Ladetechnologien sowie seinen Ladestationen, der Software für Ladeinfrastruktur und bei Bedarf auch bei der Planung, Installation, Wartung und dem Service. Das Angebot von Compleo umfasst sowohl AC- als auch DC-Ladestationen.
DC-Ladesäulen von Compleo sind die ersten eichrechtskonformen DC-Ladestationen im Markt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Dortmund, die Produktstätten befinden sich neben Dortmund auch in Paderborn. Dabei setzt der Anbieter auf Innovation, Sicherheit, Verbraucherfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Zu den Kunden zählen unter anderem Aldi, Allego, Clever, E.ON, EWE Go, Daimler, Siemens sowie mehr als 300 Stadtwerke in Deutschland. Compleo startete 2009 die Produktion der ersten Ladestationen. Das wachstumsstarke Unternehmen beschäftigt zurzeit mehr als 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Compleo ist im Segment Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (ISIN: DE000A2QDNX9). Im April 2021 hat Compleo 100 Prozent der Anteile an der wallbe GmbH, der heutigen Compleo Connect GmbH, übernommen. Im Januar 2022 erwarb Compleo zudem 100 Prozent der Anteile an der innogy eMoblity Solutions GmbH. Mehr Infos unter: www.compleo-cs.com/

 

Pressekontakt

Compleo Charging Solutions AG

Ralf Maushake
Leiter Kommunikation & Public Affairs
E-Mail: r.maushake@compleo-cs.de
Telefon: +49 231 534 923 865

 

Kontakt Investor Relations:

Compleo Charging Solutions AG

Sebastian Grabert, CFA
VP Capital Markets & Corporate Finance
E-Mail: ir@compleo-cs.de
Telefon: +49 231 534 923 874

  • pdf (43 KB)

    Compleo erhält rund 45 Mio. Euro vom E.ON-Konzern im Rahmen der Kaufpreisanpassung

    Download